Der Herbst ist überall zu sehen

synofit-herbst-tips-gelenkeLeuchtende Farben in den Bäumen, Blätter fliegen herum und Pilze schießen aus dem Boden. Für viele eine beliebte Jahreszeit, in der genießen von der Natur im Mittelpunkt steht. Allerdings hat nicht jeder positive Gefühle in dieser Jahreszeit. Die Tage werden kürzer, es wird draußen kälter und bei vielen Betroffenen verschlimmern sich die Schmerzen in den Gelenken. Letzteres ist auf die Außentemperatur, Luftdruck und die Luftfeuchtigkeit zurückzuführen: Diese können den Blutfluss in den Muskeln rund um die Gelenke beeinträchtigen.

Als wissenschaftlich erwiesen gilt der Zusammenhang zwischen Schmerzintensität und plötzliche Wetterumschwünge vom Hoch- zum Tiefdruckgebiet, die in der Regel mit sinkendem Luftdruck, abnehmender Lufttemperatur und steigender Luftfeuchtigkeit einhergehen. Dadurch schwellen die Gelenke an. Bei einigen Menschen verschlimmern sich dadurch die Beschwerden wie Steifheit und Schmerzen.

Wie bereiten Sie Ihre Gelenke auf den Winter vor?

Synofit hat 6 Tipps für Sie.

Tipp 1: Warme Kleidung

Eine zusätzliche Lage Kleidung ist ein Segen für Gelenke, die jetzt mehr Aufmerksamkeit benötigen. Wählen Sie ein gut dämmendes und wärmendes Material wie echte Wolle. Auf jeden Fall winddichte Kleidung. Bei Fingerarthrose sollten Sie warme Handschuhe tragen.

Tipp 2: Pflegen Sie die Gelenke von außen mit Öl oder Gel

oel-gelenke-synofitEs gibt verschiedene Öle und Gele, die die Gelenke von außen pflegen. Ein Öl eignet sich besonders gut zur Massage der Gelenke. Ein Gel, wie z.B. Synofit Gelenk Gel, hat eine lokale wärmende Wirkung und fördert die lokale Durchblutung. Für die meisten Menschen liefert ein solches Gel ein schnelles, überzeugendes Ergebnis.

Tipp 3: Überwinterung in einem anderen Land

Einige Rentner reisen in den Wintermonaten in ein Gebiet mit sonnigem, trockenem Klima. Abgesehen davon, dass dies ein angenehmer Urlaub an sich ist, macht es auch die Gelenke glücklich.

Tipp 4: In Bewegung bleiben

Es ist nach wie vor wichtig, im Herbst ausreichend in Bewegung zu bleiben. Mindestens eine halbe Stunde am Tag. Wenn Sie still sitzen, verschlechtert sich die Durchblutung, was bedeutet, dass Ihre Gliedmaßen steifer werden können. Im Herbst können Sie noch einen Waldspaziergang machen, eine extra Runde mit Ihrem Hund machen, die letzten Sonnenstrahlen in einem Park genießen. Wenn es wirklich kalt und nass (oder rutschig) ist, sollten Sie nach Möglichkeiten suchen, sich im Haus zu bewegen. Denken Sie an einen Hometrainer, Treppensteigen oder intensive Hausarbeit.

Tipp 5: Wärmen Sie sich auf 

Wärmequellen wie ein heißes Bad, eine Wärmflasche oder ein Infrarotgerät können die Durchblutung verbessern. Das ist sehr angenehm und reduziert die Steifheit in den Gelenke. Jetzt ist auch die richtige Jahreszeit für die Sauna.

Tipp 6: Geben Sie Ihren Gelenken einen Boost mit Synofit Premium

Es ist immer eine gute Idee, von Zeit zu Zeit in die Gesundheit der Gelenke zu investieren. Dies gilt insbesondere zu Beginn des Winters. Schließlich sind Sie mit vitalen Gelenken eher geneigt, sich mehr zu bewegen und aktiver zu sein. Zeigen Sie Ihren Gelenken, dass Sie sich um sie kümmern und helfen Sie ihnen, den Winter auf eine gesunde und geschmeidige Weise zu überstehen!

Das neue Synofit Premium “Extra Stark” ist ideal um Ihren Gelenken ● etwas Gutes zu tun. Selbst wenn Sie die Erhaltungsdosierung schon eine Weile eingenommen haben, ist es eine gute Idee, gelegentlich eine Aufbauphase zu durchlaufen.

 

Synofit Premium flüssig: Extra starke flüssige Formelsynofit-extra-stark-400ml

Verbesserte Formel
Jetzt mit 30% mehr GLMax® flüssige Grünlippmuschel
Jetzt mit 55% mehr Bio-Curcumin Bio-CM100® Vollspektrum Bio-Kurkuma mit Tumerosaccharide
Blattextrakt der schwarzen Johannisbeere
Weihrauch Harz (Boswellia)
 Der Geschmack wird als angenehm empfunden

 

Weitere interessante Artikel

Synofit Gelenk-Gel: ein synergetisches Produkt zur äußerlichen Anwendung

Neben unseren oral ein zu nehmenden Produkten (Synofit Premium Flüssig und Synofit Premium Kapseln), stieg seit 2013 die Nachfrage nach einem Produkt zur äußerlichen Anwendung. Viele Kunden vor allem Sportler bekundeten, dass sie gerne etwas auf ihre Gelenke oder Muskeln auftragen möchten und was direkt spürbar ist.

Lesen Sie weiter