Gesunde Ernährung für die Gelenke

regelmäßig erhalten wir von unseren Kunden Fragen über Ernährung.

“Ich verwende jetzt seit ein paar Monaten, zu meiner großen Zufriedenheit, Ihr Produkt Synofit (…) Wie kann ich mich ernähren, um meine Gelenke gesund zu erhalten?”

“Gibt es noch andere Tipps für einen gesunden Lebensstil, die die Gelenke geschmeidig und beweglich halten, außer der Gebrauch von Synofit, ausreichende Bewegung und der Kampf gegen Übergewicht?”

Bei der Orthomolekularen Ernährung, wo Synofit hervorragend integriert werden kann, gibt es einige Richtlinien für die Ernährung in Bezug auf die Gesundheit der Gelenke.

In diesem Artikel werden wir Ihnen einige Tipps geben, um Ihnen zu helfen zusätzliche Möglichkeiten zu nutzen, die Ihre Gelenke glücklich machen.

Für die allgemeine Gesundheit gilt die vertraute Regel: Eine abwechslungsreiche Ernährung, essen Sie viel Obst und Gemüse und mindestens zweimal in der Woche Fisch. Essen zu regelmäßigen Zeiten und nicht zu viel. Dies gilt auch, wenn Sie zusätzliche Aufmerksamkeit auf die Gesundheit der Gelenke legen.

Wie eine Übersäuerung die Gelenke schädigt

Wir alle wissen, dass eine ungesunde Ernährung zu Übergewicht führt.

Das wiederum schadet den Gelenken und läßt sie schneller verschleißen und das führt zur Arthrose. Forscher haben jetzt festgestellt, dass eine ungesunde Ernährung an sich die Gelenke schädigt. Die Übersäuerung unseres Körpers fördert ebenfalls die Arthrose. Übersäuerung kann unter anderem die Omega-6-Fettsäure Arachidonsäure verantwortlich sein, die Sie über tierische Nahrungsmittel aufnehmen.

Ungesunde Fette, synthetische Lebensmittelzusätze, Koffein, Alkohol und Zucker verursachen in großen Mengen verzehrt eine Übersäuerung. Und zu viel Säure kann Ihre Ausscheidungsorgane überlasten. Neutralisierte Säuren, im Volksmund „Schlacken“ genannt, werden dann im Körper eingelagert. Diese Abbauprodukte wiederum können unter anderem den Stoffwechsel im Gelenk stören. Entzündungen und weiterer Knorpelabbau sind die Folge. Versuchen Sie also, so wenig Nahrungsmittel wie möglich aufzunehmen, die eine Übersäuerung im Körper verursachen.

Bitte essen Sie so wenig wie möglich von diesen Nahrungsmitteln:

gesättigte Fette wie Butter, Sahne, Vollfettkäse,
Eigelb
Schweinefleisch
Rindfleisch
Wurst
Kaffee, koffeinhaltige Getränke schwarzer Tee
Zucker und Süßigkeiten
Alkohol

Wissenschaftler der University of Southern Queensland haben herausgefunden, dass ungesunde Ernährung selbst den Knorpelschwund herbeiführt.

Der Grund dafür: Die gesättigten Fettsäuren. Diese lagern sich in der Knorpelsubstanz ein. Es kommt zur Veränderung des Knochen- und Knorpelstoffwechsels. Die Forscher untersuchten zudem Knorpelzellen in einer Nährlösung. Dabei stellten sie fest: Gesättigte Fettsäuren sind der Feind der Zellen, die die Knorpelsubstanz aufbauen sowie der Osteoklasten, die für den Knochenaufbau zuständig sind. Zudem lösen sie entzündliche Prozesse aus. So sind inflammatorische Zellen aktiver als normal. Diese sorgen dafür, dass es zu einem deutlich stärkeren Abbau der Knorpelsubstanz kommt.

Aber die Forscher konnten auch nachweisen: Nicht alle gesättigten Fettsäuren sind schädlich. Myristinsäure, Palmitinsäure und Stearinsäure sind schädlich für die Gelenke. Keinen negativen Effekt hatte dagegen die Laurinsäure. Sie ist zum Beispiel in Kokosfett reichlich enthalten.

Allerdings wird letzteres in der Regel nicht zur Zubereitung von Fast Food verwendet.

Welche Lebensmittel sind gut bei Arthrose?

Allgemein sollte der Fleischkonsum reduziert werden. Auch Alkohol sollte die Ausnahme sein. Dafür gehören vitaminreiche Speisen täglich auf den Teller. Besonders empfehlenswert sind:

Lachs-Spinat-ErnährungÄpfel
Birnen
Chinakohl
Brokkoli
Fenchel
Grünkohl
junger Spinat
Salat
Dinkelprodukte (z. B. Brot)
Süßkartoffeln
Naturreis
Kaltwasserfische oder Seefische
kaltgepresste Öle, z. B. Oliven-, Raps-, Erdnuss-, Sesam-, Walnuss-, Distel- oder Sonnenblumenöl
magerer Käse
Magermilch
Magerquark
Mineralwasser
Kräuter

Einige Nahrungsmittel sind eine sehr gute Quelle an Omega-3-Fettsäuren:

  • Fisch: Hering, Lachs, Makrele und Thunfisch
  • Einige Samen: Senfsamen
  • Weich- und Krebstiere: Grünlippmuscheln, Krabben, Hummer und Garnelen’s
  • Mollusken (Grünlippmuscheln) enthalten zusätzlich Glucosamin, Chondroitin, Hyaluronsäure.
  • Einige Gemüse: Spinat und Portulak. Diese Gemüse enthalten neben pflanzlichen Omega-3-Fettsäuren auch in den richtigen Proportionen Calcium und Magnesium. Daher sind diese Gemüse sehr gut für Menschen mit Osteoporose.
  • Bestimmte Arten von Fleisch Bio-Fleisch enthalten in der Regel mehr Omega-3-Fettsäuren als Fleisch von Tieren die nicht artgerecht gehalten werden. Dies gilt zum Beispiel fuhr Hühner und Schweine.
  • Wild (Kaninchen, Ente) enthalten ebenfalls mehr Omega-3 aus dem gleichen Grund.
    Das Futter das von den Tieren gegessen wird, bestimmt auch die Menge an Omega-3-Fettsäuren im Fleisch. Das ist leider nicht zu kontrollieren. Wenn Fleisch, dann sehr wenig und vor allem Bio-Qualität.

Einige Lebensmittel sind dafür bekannt, die Gelenke zu unterstützen, um sie geschmeidig und gesund zu halten. Wenn Ihre Gelenke besondere Aufmerksamkeit benötigen, dann macht es durchaus Sinn diese Lebensmittel zu verwenden.

Einige Beispiele:

  • Knoblauch-ingwer-Zwiebeln-ErnährungBestimmte Gemüse: Knoblauch (vorzugsweise roh), Zwiebeln, Kürbis, Rote Bete (reich an Selen), Brokkoli, frische Hülsenfrüchte, Grünkohl
  • Bestimmte Gewürze: Kurkuma, Ingwer, Rosmarin
  • Bestimmte Früchte: Avocado, schwarze Johannisbeeren (sowohl die Früchte und Samen)
  • In letzter Zeit entfernen immer mehr Menschen Brot aus ihrer Ernährung. Obwohl Brot ein Eckpfeiler der deutschen Ernährung ist, lohnt es sich etwas mehr zu wissen. Getreide enthält Omega-6-Fettsäuren und Omega-3-Fettsäuren, allerdings fällt der Omega-6-Fettsäuren-Anteil unproportional hoch aus. Dadurch kommt es zu einer vermehrten Resorption von gesättigten Fettsäuren. Dazu kommt, das Omega-6-Fettsäuren zu entzündungsfördernden Prostaglandinen verstoffwechselt werden, Omega-3-Fettsäuren dagegen zu entzündungshemmenden Substanzen.

Kann ich jetzt nicht mehr essen was ich möchte?

Bei jeder Ernährungsberatung gilt, dass Sie letztlich bestimmen wie weit Sie gehen möchten. Wenn eine bestimmte Diät für Sie zu schwer einzuhalten ist, dann könnte es klug sein, die Richtlinien ein wenig anzupassen. Sie könnten dann zum Beispiel auf die anderen Ratschläge für einen gesunden Lebensstil konzentrieren, die für die Gelenke gut sind: viel bewegen und regelmäßig entsprechende Übungen und möglicherweise Abnehmen.

Jedes kleine bißchen hilft. Das wirkt für einige motivierender, als wenn man gleich den Kurs komplett verändert.

Synofit Premium Flüssig 400 ml

Synofit Premium Flüssig

Die originale Synofit Premium Flüssigkeit

Grünlippmuschel GLMax®

Bio-Curcumin BCM-95®

Blattextrakt der schwarzen Johannisbeere

Weihrauch Harz (Boswellia)

Vitamin C,E,D3

 Kalzium

Ist einfach einzunehmen

Nach Anbruch 45 Tage haltbar

Aufbauphase 10ml, Erhaltungsphase 5ml pro Tag

Einnahme 2 x täglich, Erhaltungsphase 1 x täglich

 Angenehm im Geschmack

Synofit Premium Flüssig Kapseln 120 Stk.

Synofit Premium Flüssig - Kapseln

Die originale Synofit Premium Flüssigkeit

Grünlippmuschel GLMax®

Bio-Curcumin BCM-95®

Blattextrakt der schwarzen Johannisbeere

 Ohne Weihrauch Harz (Boswellia)

Vitamin C,E,D3, Kalzium

 Einfach mitzunehmen

Lange Haltbarkeit

Aufbauphase 3 Kapseln, Erhaltungsphase 1-2 Kapseln pro Tag

Einnahme 3 x täglich, Erhaltungsphase 1-2 x täglich

 Geruchs-und Geschmacksneutral

Haben Sie noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne!

Wir sind für Sie da!

Sabine EngelageSabine Engelage
E-Mail | Telefon
Ich helfe gerne

Kundenbewertungen

Kundenbewertungen Synofit

Synofit erzielte die Note 4,78 von 5 unter 374 Befragten.

Ihre Vorteile bei Synofit

  • Direkt vom Hersteller
  • Offizieller Synofit Shop
  • Gratis Lieferung ab 35 € Bestellwert*
  • Auch in der Apotheke erhältlich
  • Service & Garantie
  • Wir beantworten Ihre Fragen rund um Synofit via E-Mail oder per Telefon

Entstehung Synofit

Synofit Erfahrungen

Häufig gestellte Fragen

Wir erhalten regelmäßig die gleichen Fragen von unseren Kunden. Lesen und finden Sie hier Ihre Antwort!

Zahlungsarten

Zahlmethoden-synofit-onlineshop

Versandkosten-Info

* Für Bestellungen bis zu 35,00 € zahlen Sie zusätzlich 4,90 € Versandkosten.
Bei Bestellungen ab 35,00 € zahlen Sie keine Versandkosten innerhalb Deutschlands.

Wir liefern unsere Produkte ab 50,00 € Bestellwert, Versandkostenfrei in folgende Länder: Österreich, Italien, Luxemburg und Schweiz.

Informieren Sie sich auf der Seite Service / Versandkosten über die Versandkosten.

Synofit ist bekannt aus:

Unter anderem bekannt aus

Wir verschicken mit

Kostenlose Synofit Broschüre

brochure_synofit

Auszeichnungen Synofit

Auszeichnungen Synofit

Die Herstellungspraxis und Qualitätssicherung von Synofit Produkten ist FSSC 22000 zertifiziert.

Sie finden uns auch bei

TwitterFacebookLinkedInGoogle+